Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich

Gleiche Rechte – kulturelle Partizipation – Sichtbarmachung

Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich header image 3

Support us!

Es gibt einige Möglichkeiten, die Atheistische Religionsgesellschaft zu unterstützen:

Durch eine kostenlose Mitgliedschaft. Der Weg zu ihr ist einfach.
1. Diese drei Voraussetzungen müssen erfüllt sein:
a) Wohnsitz in Österreich,
b) keine Mitgliedschaft bei einer staatlich eingetragenen religiösen Bekenntnisgemeinschaft oder einer gesetzlich anerkannten Kirche oder Religionsgesellschaft, und
c) volle Religionsmündigkeit (also gemäß § 5 des “Bundesgesetzes über die religiöse Kindererziehung” ein Mindestalter von 14 Jahren).
2. Das Antragsformular/Beitrittsformular herunterladen und ausdrucken.
3. Das Formular fertig ausfüllen und unterschreiben.
4. Das Formular an Alexander Rezner, Apostelgasse 17/32, 1030 Wien, schicken.
Danach brauchst/brauchen du/Sie nur noch warten, bis unsere „Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich“ auch tatsächlich die Rechtspersönlichkeit als staatlich eingetragene religiöse Bekenntnisgemeinschaft erworben hat.
Wir sind gerne bereit, bei der Übermittlung des Formulars mitzuhelfen und das gültig ausgefüllte und unterschriebene Originalformular innerhalb von Wien auf Wunsch auch persönlich abzuholen (zum Beispiel vom Wohnsitz, oder von einem vereinbarten Treffpunkt…).
Die Übermittlung eines rechtsgültig elektronisch signierten Formulars per E-Mail an office@atheistische-religionsgesellschaft.at ist ebenfalls möglich.
Sobald das Formular bei uns eingelangt ist schicken wir dir/Ihnen eine Bestätigungs-E-Mail an die von dir/Ihnen im Formular angegebene E-Mail-Adresse. Die Mitgliedschaft ist kostenlos und wird immer kostenlos bleiben (siehe § 3 Absatz 2 unserer Statuten).

Durch Werbung für uns. Du/Sie kannst/können die Atheistische Religionsgesellschaft in deiner/Ihrer Umgebung sehr gerne aktiv bekanntmachen, zum Beispiel
… in persönlichen Gesprächen. Wir bieten zu diesem Zweck kleine Werbematerialien (zum Beispiel Visitenkarten) an. Das Präsidium ist sehr gerne bereit, allen, die seit dem 14. Jänner 2009 mindestens 10 weitere Beitritte/Mitglieder für unsere religiöse Bekenntnisgemeinschaft gesammelt haben bzw. sammeln (und das etwa dadurch, dass sie uns die gesammelten Beitrittsformulare geschickt haben bzw. schicken, nachweisen können), im Falle ihres Einverständnisses einen Ehrentitel der Atheistischen Religionsgesellschaft zu verleihen.
… durch Verlinkungen im Internet. Wenn du/Sie zum Beispiel eine Website hast/haben, kannst/können du/Sie uns dort sehr gerne verlinken.
… durch Liken auf Facebook. Auf Facebook kannst/können du/Sie die Facebook-Seite “Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich” sehr gerne liken.

Durch Spenden und sonstige Zuwendungen wie zum Beispiel
… Sachspenden und
… Zeitspenden
an den

“Verein zur Förderung und Durchführung von wissenschaftlichen, künstlerischen und kulturellen Projekten und Veranstaltungen für die geplante Atheistische Religionsgesellschaft in Österreich”

(ZVR-Zahl: 826222287; Zustellanschrift: Apostelgasse 17/32, 1030 Wien; örtlich zuständige Vereinsbehörde: Landespolizeidirektion Wien, Referat Vereins-, Versammlungs- und Medienrechtsangelegenheiten).

Durch eigene Ideen, Projekte und Beiträge, wie zum Beispiel
… journalistische Berichterstattung,
… Leserbriefe (zum Beispiel an regionale Tageszeitungen),
… künstlerische Arbeiten,
… Textübersetzungen (zum Beispiel von Texten dieser Website – durch eine gute Übersetzung etwa ins Englische und/oder ins Französische kannst/können du/Sie uns sehr helfen!),
… Vorschläge für und digitale Verwirklichung von Werbung für uns im Internet,
… Mithilfe beim Vorbereiten und Betreuen eines Infostandes,
… Vorschläge und Vorbereitungen für (zum Beispiel Diskussions-) Veranstaltungen,
… Vermittlung einer offiziellen Gesprächs- oder Diskussions-Einladung in eine (zum Beispiel Religions- oder Philosophie-) Unterrichtsstunde,
… Vorbereitungen für eine atheistische (zum Beispiel Militär-, Krankenhaus- oder Hospiz-) “Seelsorge” (zum Beispiel durch Überlegungen zum Tätigkeits- und Qualifikationsprofil und zur professionellen Unterstützung),
… unterstützende Beratung,
… inhaltliche Verbesserungsvorschläge (auch zum Beispiel zu den Statuten!),
… konstruktive Kritik,
… konkrete Hinweise (zum Beispiel auf Leserbriefe oder Medienberichte über uns und auf Printmedien, in denen wir kostenlos inserieren können)
… oder was dir/Ihnen/euch sonst noch am Herzen liegt.

Wir freuen uns über jede Form einer Unterstützung!

No Comments

0 responses so far ↓

  • There are no comments yet...Kick things off by filling out the form below.

Leave a Comment